In der Landesliga bleiben der ATV Biesel und der HSV Rheydt punktgleich im Mittelfeld. Der HSV Rheydt setzte sich 31:23 gegen Schlusslicht TV Korschenbroich III durch. Dabei hatten die Rheydter einige Mühe, denn nach 50 Minuten stand es noch 21:20. Der HSV führte über das gesamte Spiel hinweg, tat sich jedoch schwer, Lücken zu finden. Außerdem fehlte es an der Abstimmung in der Defensive, meinte Trainer Andras Holthausen. Die meisten Tore warf Chris Rosskamp.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Post Navigation