Nach einer tollen Vorstellung in der ersten Halbzeit musste sich der HSV Rheydt am Ende doch noch beugen und verlor gegen den verlustpunkfreien Tabellenführer Turnerschaft St. Tönis mit 31:39 (16:13). Letztlich fehlte den Gastgebern, bei denen sich Daniel Schmitz, Alexander Lang (je 8) und Ben Boesen (7) als sehr treffsicher erwiesen, die Kraft, zumal Pascal Lenzen und Fabian Küppers wegen Verletzungen in der zweiten Halbzeit nicht mehr aufliefen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Post Navigation