Am heutigen Abend kamen die Gäste aus Aldekerk. Die Mannschaft die letzte Saison zusammmen mit dem TV Geistenbeck um den Aufstieg in die Verbandsliga gekämpft hatte.

Die Gäste kamen gut uns Spiel und führten in den ersten 5 Minuten des Spiels. Ab der sechsten Minute jedoch kamen die Rheydter durch konsequentes Tempospiel und guter Absprache zwischen Abwehr und Torhüter in einen Lauf. Die Gäste wurden förmlich überrannt und so hieß es nach 30 gespielten Minuten 16 :7 für die Hausherren. Im zweiten Spielabschnitt kamen die Gäste nochmal auf 6 Tore heran doch wirklich gefährden konnten sie den Sieg der Rheydter nicht. So stand es nach 60 gespielten Minuten 34:28. Letztlich kann man sagen das der Grundstein für den Erfolg in der ersten Halbzeit erspielt wurde. Vor allem Torhüter Simon Werner wusste hier zu brillieren.

Geile Teamleistung!
Vielen Dank für die zahlreiche und lautstarke Unterstützung der Zuschauer! Somit bleibt der HSV in dieser Saison ohne Verlustpunkte.

Nächste Woche geht es dann auswärts gegen den TV Schwafheim.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation