Im Hinspiel konnten wir einen Sieg verbuchen. Mit wenigen Ausfällen und fast in Bestbesetzung wollte uns das beim Auswärtsspiel gegen den Tabellen Sechsten wieder gelingen. Schön war das sich wieder einige Fans in der Halle Mülfort einfanden u uns zu unterstützen.

rsv-hsvVon Beginn an war es ein schnelles Spiel in dem sich beide Mannschaften auf Augenhöhe gegenüberstanden. Viele Tore auf beiden Seiten hielten die Partie zunächst ausgeglichen, auch wenn der RTV stets eine knappe Führung behielt. Gegen Mitte der ersten Halbzeit gelang es jedoch dem Gastgeber sich etwas weiter abzusetzen. Aber wir kämpften uns wieder heran und so ging es mit 18:22 in die Pause.

Die Offensive war nicht unser Problem, unsere Abwehrleistung musste verbessert werden. Durch früheres Stören wollten wir nun in der zweiten Hälfte das Angriffspiel des RTV schwerer machen.

Doch der Start in die zweite Spielhälfte misslang deutlich. Schnell setzte sich der Gastgeber, vor allem durch Konter, auf 8 Tore ab. Zudem zog sich Martin Steins eine Rippenprellung zu und konnte, bis auf einem Versuch, nicht mehr ins Spielgeschehen eingreifen. Das war zwar ein ziemlicher Dämpfer, aber  im weiteren Verlauf des Spiels konnten wir uns wieder auf 2 Tore ran kämpfen. Doch viele 2 Minuten Strafen und Siebenmeter gegen uns machten es schwer näher an den Ausgleich heran zu kommen. Von daher reichte es nicht für mehr und wir mussten uns am Ende 46:42 geschlagen geben.
Hätte man die Anpfangsphase der zweiten Hälfte nicht so verpennt, wäre mehr für uns drin gewesen.

Nach dem Karnevalswochende steht Welfia als nächster Gegner an. Über zahlreiche Unterstützung würde wir uns natürlich wieder freuen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Post Navigation