TV Erkelenz mC1 – HSV mC1  11:37 (7:15)

 Da die restlichen Mannschaften spielfrei waren, musste nur unsere C-Jgd. im Auswärtsspiel beim TV Erkelenz ran. Obwohl der Gegner aus einem im Sommer ausgetragenen Trainingsspiel leidlich bekannt war, blieb die Frage ob die Niederlage aus der Vorwoche abgeschüttelt werden konnte.

Anfänglich war es ein Spiel auf Augenhöhe, wobei die ersten Chancen vergeben wurden. Erst ab Mitte der ersten Hälfte konnte Bino die ersten Bälle parieren und durch Tempos der Vorsprung ausgebaut werden bis zum Halbzeitstand von 7:15. Die Trainer fanden anscheinend in der Pause die richtigen Worte, denn trotz des Vorsprungs waren die Jungs willens noch mehr abzurufen. Die Abwehr ließ fast nichts mehr zu. Die vielen abgewehrten oder eroberten Bälle wurden mit schnellem Passspiel nach vorne transportiert und fast immer mit einem Torerfolg abgeschlossen. Erfreulich war die Tatsache, dass so viele Spieler zu Toren kamen. Vor allem Luca K. war nicht zu bremsen und erzielte eine zweistellige Torquote. Einige wenige Gegentreffer sorgten dennoch für einen deutlichen Gewinn der 2. Hälfte und ein Endergebnis von 11:37, mit welchem alle restlos zufrieden waren. Die Zielstrebigkeit und Treffsicherheit der zweiten Halbzeit sollte nunmehr für das nächste Heimspiel in drei Wochen konserviert werden.    

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Post Navigation