Die Abschiedstournee der Alten Herren setzte sich am Sonntag fort.

Aufgrund der dünnen Personaldecke mit nur 6 spielfähigen Recken erklärten sich erfreulicherweise Matthäus, Micha und Alex bereit beim Auswärtsspiel bei der Tschft. Lürrip auszuhelfen. Beim Gegner sah es mit fünf Feldspielern noch bescheidener aus. Selbstredend liefen wir auch nur mit 6 Spielern auf, was uns jedoch noch mehr Auswechselmöglichkeiten bot. Der Ablauf des Spiels ist schnell erzählt. Im Angriff erzielten wir einfache oder herausgespielte Tore. Die Lürriper versuchten ihre Angriffe möglichst lange auszuspielen, kamen auch zu einfachen Treffern aus dem Rückraum. Durch einige Tempos nach abgefangenen Bällen konnten wir uns nach dem 4:5 auf 4:9 absetzen. Dieser Vorspung ließ sich zum 8:14 zur Pause halten. Direkt zu Beginn der 2. Hälfte erzielten wir 5 Treffer in Folge und das Spiel war endgültig gelaufen. Die Lürriper mussten immer mehr den fehlenden Wechselmöglichkeiten Tribut zollen. Wir tauschten munter durch und konnten durch regelmäßige Tempos und zügiges Passspiel den Vorsprung immer weiter ausbauen. So holten wir den Sieg mit 31:14 ungefährdet nach Hause.

Zum letzten Heimspiel der Alten Herren kommt es am 11.03. um 19:30 Uhr gegen den ASV Rurtal.

Es spielten, trafen und unterstützten:

Chris; Thomas (3), Juppi (1), Baron (2), Jo (8), Steff, Matthäus (8), Alex (3), Micha (6), Alf und Moritz (Sekretär).

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Post Navigation