HSV Rheydt AH – HSG DJK Wickrath AH  26:15 (14:7)

Nach dem Landesligaduell der Ersten stand unser nächstes Heimspiel gegen die Handballkollegen der HSG Wickrath an. Erfreulicherweise hatten sich Eric und Martin bereit erklärt auszuhelfen, sodass die Bank gut gefüllt war. Zunächst startete das Spiel ausgeglichen und die Führung wechselte sich ab. Es gelang uns zwar kurzzeitig eine 2 Tore-Führung herauszuarbeiten, aber vor allem der Handballkamerad Bartmuß fand immer wieder Lücken in unserer Abwehr und brachte die Wickrather auf 5:5 bzw. 7:7 heran. Im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit hatte sich die Abwehr jedoch auf die Angriffsbemühungen der Wickrather eingestellt. Tino hielt den Kasten sauber, vor allem Olaf, Baron und Jo trafen regelmäßig, sodass wir mit sieben Toren in Folge einen beruhigenden 14:7 Halbzeitstand herausspielen konnten. In der 2. Halbzeit mussten wir leider auf Jo und Martin verzichten, dennoch hatten wir zum Ziel uns diesen Vorsprung nicht mehr nehmen zu lassen. Es gelang uns auch weiterhin den Abstand zu halten, wobei beide Mannschaften fortlaufend Treffer erzielen konnten. Mitte der 2. Hälfte stieß ein übereifriger Gegenspieler Olaf beim Tempogegenstoß in den Kreis, was folgerichtig die rote Karte zur Folge hatte. Somit hatten die Wickrather keine Auswechselmöglichkeit mehr. Ihre Angriffsbemühungen blieben dann häufiger in unserer Abwehr hängen, was uns nunmehr ermöglichte uns Erics Schnelligkeit bei Tempos zunutze zu machen, welche er sicher versenkte. Mit vier Toren in Folge bauten wir den Vorsprung weiter aus und brachten das Spiel sicher mit 26:15 über die Runden.

Es spielten, trafen und unterstützten:

Tino, Chris; Baron (7), Olaf (6), Jo (4), Fossy (1), Rene (1), Juppi, Thomas (1), Eric (5), Martin (1) und Alf (Zeitnehmer).

Nächstes Woche steht das schwere Auswärtsspiel bei Vfl Welfia Mönchengladbach an.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Post Navigation