An diesem Sonntagnachmittag hieß der Gegner Welfia M‘gladbach.
Vor unserem Spiel bestritt die A-Jugend unserer Spielgemeinschaft, der HSG Rheydt Geistenbeck, ihr letztes Saisonspiel gegen den ATV Biesel, mit einem deutlichen Sieg sicherten sie sich die Meisterschaft. Herzlichen Glückwunsch zum Titel.
Nach einer recht kurzen Aufwärmphase und einer kleinen Pause für unsere A-Jugendlichen mit Doppelspielrecht, wurde unsere Partie angepfiffen.

hsv-welfiaDer Start ins Spiel war recht ausgeglichen. Im Gegensatz zum letzten Saisonspiel gegen den RSV vielen weniger Tore und keiner konnte sich wirklich absetzen. Im Angriff schlossen wir häufig zu schnell und erfolglos ab und verpassten dadurch die Gelegenheit ein wirkliches Angriffsspiel aufzuziehen. Gegen Ende der ersten Hälfte konnten sich die Gäste mit 4 Toren absetzten. Auch begünstigt durch eine 2 Minuten Strafe gegen Welfia, konnten wir kurz vor Pausenpfiff auf 12:14 verkürzen.

Die Anfangsphase der zweiten Hälfte begann für uns schlecht. Schnell standen nur noch 4 Mann auf der Platte und Welfia konnte diese Phase gut nutzen um ihren Vorsprung weiter auszubauen. Zwischenzeitlich lagen wir mit Acht Toren im Hintertreffen. Dennoch gaben wir nicht auf und schafften es uns wieder Tor um Tor heran zu kämpfen. So langsam schienen die Kräfte unseres Gegners zu schwinden und wenige Minuten vor dem Schlusspfiff hatten wir es geschafft den Ausgleich zu erzielen. Eigentlich waren alle top motiviert das Spiel zu drehen und den Sieg einzufahren, aber leider reichte es nicht zu mehr. Welfia gewann letztendlich das Spiel mit 28:30.

Nächsten Samstag ist der Gegner der TV 1848, der zweitplatzierte der Bezirksliga. Um 18:45 Uhr ist Anpfiff in der Viersenerstraße 209. Über Unterstützung unserer Fans würden wir uns freuen.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Post Navigation