Einen ungefährdeten 26:17 (13:7) Erfolg feierte der HSV Rheydt über den Hülser SV und ist ungeschlagener Tabellendritter. Nach zehn Minuten bekamen die Gastgeber das Spiel in den Griff und dominierten fortan die Partie. „In der zweiten Hälfte war es für mich völlig entspannend“, betonte Trainer Bernd Mettler. „Wir haben das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben.“

HSV-Tore: Berck (6/3), Bössem, Mi. Gogol (je 5), Schmitz (4), Nixdorf (2), Ma. Gogol, Jansen, Bautz und A. Langen.

Comments are closed.

Post Navigation