Der abstiegsgefährdete HSV Rheydt II zog sich gegen den Tabellenführer Turnerschaft Lürrip mehr als achtbar aus der Affäre und verlor am Ende 25:32 (14:13). Insbesondere in der ersten Halbzeit wuchsen die Hausherren über sich hinaus, waren dann bis zur 50. Minute noch ein absolut gleichwertiger Gegner, ehe die Gäste sich entscheidend absetzten. Beim HSV II wusste Tim Porrio (7/4) zu gefallen, bei der TSL II war Marc Hanschumacher (6/2) sehr treffsicher.

Comments are closed.

Post Navigation