HANDBALL-KREISPOKAL (rost) …
Derweil hat es der HSV Rheydt unter die letzten vier Teams geschafft. 29:27 besiegte das Team des Trainerduos Andreas Holthausen/Dieter Junkers den ATV Biesel: „Für uns war das Spiel auch eine gute Gelegenheit, drei Spieler aus unserer A-Jugend mit einzubinden und uns auf die nächste Aufgabe in der Liga vorzubereiten“, sagte Holthausen.

Der HSV Rheydt und der ATV Biesel siegen souverän

Handball Landesliga   (rost)   Die Handballer des HSV Rheydt sind wieder in der Erfolgsspur. Der Weg dahin führte über den Neusser HV II. Den galt es für die Mannschaft des Trainerduos Andreas Holthausen und Dieter Junkers nach der Niederlage beim TV Schafheim eine Woche zuvor zu bezwingen. Und mit einem Souveränem 26:19- Erfolg in der heimischen Sporthalle Rheydt-West ist das Vorhaben geglückt.
….

Die Wiedergutmachung ist geglückt!
Durch ein klares 26:17 hat der HSV den zweiten Tabellenplatz gefestigt und steht somit weiter an der Spitze der Landesliga. Der Sieg hätte jedoch etwas höher ausfallen können, denn klare 100% ige Torchancen wurden oft vergeben. So richtig ins Spiel kamen die Rheydter erst in der zweiten Hälfte und konnten die Führung von vier Toren zur Halbzeit weiter ausbauen.

In zwei Wochen steht das Spitzenspiel gegen Adler Königshof (Verbandsliga Absteiger) auf dem Programm, also genug Zeit sich auf dieses vorzubereiten.

Vielen Dank für die Unterstützung in der Halle!!! Read More →

Schwafheim erwischt HSV Rheydt auf dem falschen Fuß

HANDBALL-LANDESLIGA – Rheydts Trainer Andreas Holthausen hatte womöglich eine Vorahnung. Die Liga ist sehr eng und man müsse nur mit dem falschen Fuß aufstehen und schon könnte es passieren, hatte er vor dem Spiel seiner Mannschaft beim TV Schwafheim gesagt. Nun ist es passiert. 26:38 unterlag der HSV Rheydt dem jetzigen Tabellendritten und kassierte damit die erste Niederlage der Saison. Read More →

Unser Nachholspiel bei Welfia am frühen Sonntag Nachmittag hatte die gleichen ungünstigen Voraussetzungen wie die Woche zuvor. Wieder konnten wir den Zeitnehmer souverän besetzen, jedoch nur genau 7 mehr oder weniger angeschlagene Cracks auf die Platte bringen. Dass dies gegen Welfia mit einer volleren Bank wieder ein harter Gang werden würde, war damit klar. Read More →

Am Sonntagnachmittag fanden wir uns in Kaarst ein, um wieder ein Spiel unter erschwerten Bedingungen zu beginnen, denn unsere A-Jugendlichen hatten parallel ein Spiel. Daher mussten sich Wolfgang „Baron“ Fenzke (unser Zeitnehmer) und der noch von einer Grippe geschwächte Martin Zerres ein Trikot überziehen, damit wenigstens 2 Auswechselspieler zur Verfügung standen. Read More →