An diesem Wochenende stand der Auswärtsspieltag beim TV 1848 auf dem Plan. Nach einem ausgeglichenen Beginn konnte sich unsere E-Jgd. ab Mitte der 1. Halbzeit erstmalig mit drei Toren absetzen. Mit einem 5:9 ging man in die Pause. In der zweiten Hälfte spielten die Jungs noch sicherer auf und konnten den Vorsprung weiter ausbauen auf den verdienten Endstand von 8:17. Mit diesem Sieg konnte der schöne 2. Tabellenplatz zum Saisonende gefestigt werden.

Nach diesem Spiel bot unsere D2 den Zuschauern eine kuriose Begegnung. Bis zur 10. Minute spielten die Jungs gut auf, mussten kein Gegentor hinnehmen und gingen mit 0:4 in Führung. Den Rest dieser Halbzeit nutzten die Gegner um auf 3:4 zu verkürzen. Hätte man mal geahnt, dass dieser Verlauf sich nahtlos fortsetzen würde. Offensichtlich traf der gegnerische Trainer die richtigen Worte in der Halbzeit. Die 48er kamen wie entfesselt aus der Kabine. In 1:1-Situationen konnten sich die Gegner immer wieder durchsetzen und einnetzen. Auch dadurch begründet, dass bei uns munter durchgewechselt wurde, lief leider nicht mehr viel zusammen. Wenn freie Würfe durchkamen gingen diese mittig auf den gegnerischen Torhüter. So nahm das Verhängnis seinen Lauf. Die 48er trafen jetzt nach Belieben und zogen zum Endstand von 18:4 davon. Dies war jedoch nicht ein Abbild der Saison, denn trotz des Umstandes, dass die Mannschaft vielfach aus Jungs besteht, welche die erste Saison gespielt haben, war mit einigen Siegen eine kontinuierliche Entwicklung erkennbar, weiter so !

Den Abschluss machte unsere D1 in ihrem vorletzten Spiel. In der ersten Hälfte taten sich die Jungs schwer in der gegnerischen Abwehr durchzukommen. Wo es dennoch gelang, machte einige Male das Eintreten in den Torraum Tore zunichte. Da es bei den 48er zunächst besser lief, lag man zur Pause mit 8:4 zurück. Herschenken wollte man das Spiel nicht, so wurde weitergekämpft und die Lösung über den Kreis gesucht, was zu einigen Treffern führte. Das Team schaffte wieder heranzukommen. In der Schlussphase lief man häufiger einer Führung des Gegners hinterher und hatte Glück, dass beim 12:11 dieser einen 7m verwarf. Im Gegenzug fiel wieder der Ausgleich. Die letzte Minute lieferte nochmal Spannung. Die 48er gingen ca. 30 Sekunden wieder mit 13:12 in Führung. Die Jungs spurten jedoch, machten einen schnellen Anwurf und 15 Sekunden vor Schluss fand Jeremy die Lücke und netzte zum umjubelten Ausgleich ein. Das 13:13 war vollkommen leistungsgerecht. Zum letzten Saisonspiel begrüßen wir nächste Woche eine der drei Topmannschaften der Liga, die D1 des TV Korschenbroich.

Am Samstag durften wir in der Halle Asternweg das anstehende Mini-Turnier ausrichten. Die Kinder hatten sowohl bei ihren Spielen, als auch beim Toben in den Pausen offensichtlich viel Spaß und freuten sich über erste Torerfolge. Auch unsere Minis zeigten schöne Spiele. Der Dank gilt allen, die als viele kleine Schrauben im Getriebe zum Gelingen dieses schönen Handballnachmittags für die Kinder beigetragen haben !

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation