Sonntagsabend stand unser 7. Saisonspiel in Wegberg an. Angesichts der zahlreich erschienenen HSV-Fans hatten wir fast ein Heimspiel. Das freute uns natürlich und mit 14 eingetragenen Spielern waren wir mehr als gut besetzt. Es konnte also losgehen.

Zu Beginn der Partie wollte sich keine Mannschaft so richtig absetzen. Erzielte Wegberg einen Treffer, bekamen sie prompt von uns ein Gegentor. Doch mit fortschreitender Spielzeit konnten wir uns langsam von Wegberg absetzen. Mit einem zwischenzeitlichen Spielstand von 10:17 für uns, konnte man denken, das Spiel wäre so gut wie durch. Doch Wegberg gab sich nicht auf und kam wieder ran. Mit einer auf 17:20 geschrumpften Führung ging es in die Kabine.

Das Spiel wurde analysiert und es war klar, dass wir in der Abwehr eine Schüppe drauflegen mussten. Doch Wegberg hatte den besseren Start in die zweite Halbzeit und war nah am Ausgleich dran. Wir berappelten uns wieder und bauten unsere Führung erneut aus. Im Tor machte Mike eine gute Figur und wehrte so einige sicher geglaubte Treffer ab. So schafften wir es den Gastgeber auf Abstand zu halten und zeigten auch einige sehenswerte Spielabläufe. Das der gegnerische Torwart insgesamt 4 Siebenmeter von uns hielt, muss aber auch erwähnt werden. Gegen Ende der Partie mussten wir nur noch einen kühlen Kopf bewahren, um den Sieg nach Hause zu bringen. Das gelang uns mit einem Endstand von 32:36 auch.

Es trafen: Eric F. (8), Christoph F., Eric N., Martin C. (6), Stephan (5), Tobias (4), Thorsten (1)

Comments are closed.

Post Navigation