Zur besten Primetime, also um 20 Uhr, startete unser Spiel gegen den ATV Biesel am Asternweg. Die Halle war gut besucht und auch einige HSV Anhänger waren zu Gast. Danke für eure Unterstützung!
War die Partie zu Beginn noch ausgeglichen, gelang es dem Gastgeber sich nach gut 10 Minuten von uns abzusetzen. Denn im Angriff vergaben wir zu viele Chancen, wodurch Biesel mit schnellen Kontern einige Tore erzielte. Aber auch im normalen Stellungsspiel agierte unsere Abwehr zu lasch, es fehlte die nötige Aggressivität um die lang gespielten gegnerischen Angriffe zu stören. Mit einer verdienten 16:11 Führung für Biesel ging es in die Halbzeitpause.

Unzufrieden mit unserer Leistung, stellten wir unsere Abwehr auf 5 zu 1 um, im Angriff spielten wir zunächst mit zwei Kreisläufern. Dies zeigte schnell Wirkung, denn nach gut 7 Minuten glichen wir zum 16:16 aus. Dass der ATV zeitweilig mit 4 Mann auf der Platte stand, aber auch Renes gute Torwartleistung, half uns so schnell auszugleichen. Jedoch gelang es uns leider nicht in Führung zu gehen und so behielt Biesel zumindest auf der Anzeigetafel die Oberhand. Nach einem Treffer in Renes Gesicht, konnte er sich nicht beherrschen und beleidigte den Gegenspieler, der keine Anstalten machte sich dafür zu entschuldigen. So flog Rene mit Rot von Platz. Trotzdem gaben wir weiter im Spiel den Ton an. Durch unsere Aufholjagd motiviert, blieben wir stets dran und in den letzten zehn Minuten hatten wir das Spiel im Griff. Bis auf den gegnerischen Schlusstreffer trafen nur noch wir das Tor. Mit einem Endstand von 23:29 holten wir uns den, zumindest in der zweiten Spielhälfte, verdienten Auswärtssieg.
Zur Belohnung gab es eiskalte Duschen…

Es trafen: Eric (5), Martin (5), Michael (5), Dennis (4), Fabian (3), Marco (2), Tim (2), Tobias (2), Torsten (1)

Durch den vierten Sieg in Folge stehen wir auf dem sechsten Platz.
Am 10. März ist unser nächstes Heimspiel gegen den TV 1848. Anpfiff ist um 11 Uhr.

 

Comments are closed.

Post Navigation